Only-natural-ingredients Biological Free-of-artificial-flavors Free-of-coloring-agents Free-of-artificial-preservatives GMO-free Gluten-free Lactose-free Low-Carb Without-sweeteners No-added-sugar Vegan Sugar-free twitter_share pinterest_share facebook_share clock print recipe_leicht recipe_schwer recipe_normal nachnahme rechnung update triangle cart user facebook instagram pinterest twitter mastercard paypal sofortüberweisung visa klarna Vorkasse Vorkasse dpd dhl youtube allesGutMoglich Postfinance Rechnung entwicklung leidenschaft handsOn Info DE CH CN diePost
-15%

Salz Tabletten (180 Tabletten)

von Bullrich

Natriumhydrogencarbonat gegen Sodbrennen

    • UVP: 5,29 €
      Unser Preis: 4,49 €
      (2,93 € / 100 g)
  • Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Nicht auf Lager

Kurz & Knapp

  • Salz in seiner reinsten Form
  • Natriumhydrogencarbonat
  • kann Sodbrennen und Magenbeschwerden lindern

Was sind Salz Tabletten von Bullrich und wie wirken sie?

Als traditionelles Arzneimittel seit 1829 bewährt, können Salz Tabletten von Bullrich ein adäquates Mittel bei Sodbrennen und auch säurebedingten Magenbeschwerden sein. Sowohl die besonders milde Wirkung als auch die gute Verträglichkeit machen das Präparat zu einem Allrounder. Der enthaltene Wirkstoff Natriumhydrogencarbonat kann überschüssige Magensäure neutralisieren.

Für wen ist das Produkt geeignet?

Salz Tabletten von Bullrich sind allen Erwachsenen zu empfehlen, die Probleme mit Sodbrennen und säurebedingten Magenbeschwerden haben.

Anwendungstipps/Dosierung

Es können täglich 1-2 Salz Tabletten von Bullrich eingenommen werden. Die Höchstmenge von 4 Tabletten sollte nicht überschritten werden.

weitere Informationen
  • Verzehrempfehlung: Traditionell angewendet als mild wirkendes Arzneimittel bei Sodbrennen und säurebedingten Magenbeschwerden.
  • Aufbewahrung: Trocken und kühl aufbewahren
  • Bezeichnung: Nahrungsergänzungsmittel
  • Nettofüllmenge: 153g (180 Tabletten)
  • Hinweis: Einnahme bei Kindern:
    Bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es sollte deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

    Einnahme während der Schwangerschaft:
    Da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen, dürfen Original Bullrich Salz Magentabletten in der Schwangerschaft nicht angewendet werden.

    Wechselwirkungen:
    Wegen des stark alkaliaschen pH-Wertes ist Natriumhydrogencarbonat mit den meisten Arzneimitteln inkompatibel. Hierzu gehören Sympathomimetika, Anticholinergika, trizyklische Antidepressiva, Barbiturate, H2-Rezeptorenblocker, Captopril, Clorazepat, Chinidin, Glucocorticoide, Mineralocorticoide, Androgene, Diuretika sowie Substanzen, die durch die Nieren ausgeschieden werden, z. B. Ciprofloxacin. Falls Sie noch andere Arzneimittel nehmen, befragen Sie hierzu einen Arzt oder Apotheker. Bitte beachten Sie auch den Hinweis unter "Art u. Dauer der Anwendung".

    Art und Dauer der Anwendung
    Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene u. Heranwachsende >12 nach Bedarf 1-2 Tabletten Original Bullrich Salz mit etwas Flüssigkeit ein. Bei Bedarf ggf. wiederholen. Eine Gesamtmenge von 4 Tabl./Tag darf nicht überschritten werden. Grundsätzlich sollte ein Abstand von ein bis zwei Stunden zwischen der Einnahme von Original Bullrich Salz Magentabletten und der von anderen Medikamenten eingehalten werden. Die Dauer der Anwendung ist prinzipiell nicht begrenzt, beachten Sie bitte jedoch den Hinweis unter "Anwendungsgebiete".

    Überdosierung und andere Anwendungsfehler:
    Sehr selten (1 oder weniger von 10.000 Behandelten einschließlich Einzelfälle) sind bei missbräuchlich hohen Dosierungen Risse der Magenwand beobachtet worden. Bei Überdosierung von Original Bullrich Salz Magentabletten kann es zu einer Alkalose des Blutes mit Symptomen wie Muskelschwäche, Abgeschlagenheit, flacher Atmung kommen. In solchen Fällen ist ärztliche Abklärung zwingend erforderlich.

    Nebenwirkungen:
    Häufig (mehr als 1 von 100 Behandelten) ist nach der Einnahmen von Original Bullrich Salz Magentabletten Völlegefühl oder Aufstoßen aufgetreten.Langanhaltender Gebrauch kann die Bildung von Calcium- oder Magnesiumphosphatsteinen in der Niere begünstigen. Sollten Nebenwirkungen auftreten, ist das Präparat abzusetzen und gegebenenfalls ein Arzt aufzusuchen.
    Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in dieser Gebrauchsinformation aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

    Bei Beschwerden, wie Sodbrennen und säurebedingten Magenbeschwerden, die länger andauern oder wiederholt auftreten, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Dieses Produkt ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.
  • Ursprungsland: Deutschland
  • Herkunftsort: Deutschland
  • Informationen zum Hersteller/Importeur:
    Jacobi Pharma Service GmbH & Co. KG
    64646 Heppenheim
    Deutschland
Form und Farbe der Produktverpackung können von den Produktbildern abweichen.
Zutaten:
Natriumhydrogencarbonat
Noch keine Bewertungen

Wir freuen uns über Dein Feedback! Gib jetzt als Erster Deine Bewertung ab und teile Deine Erfahrungen mit uns.