Rezept

Paleo Porridge ohne Nüsse

Ein Porridge ohne Nüsse? Schon mal davon gehört? Powerfoods wie Leinsamen, Mandeln und Kokosflocken bieten dir jede Menge Energie für den ganzen Tag! Wer morgens nicht viel Zeit hat, wird mit unserem Paleo Porridge ohne Nüsse eine große Freude haben, denn er ist Ruck-Zuck zubereitet und sättigt richtig. Heißhungerattacken gibt es damit keine und deshalb ist dieser Porridge eine willkommene Abwechslung, die auch für Nussallergiker bestens geeignet ist. Quelle: Paleo To Go

  • Zubereitungszeit:
    5 min
  • Schwierigkeit:
    leicht

Nährwertangaben pro Portion

kcal
370

Zutaten:

Für eine Person

Zubereitung:

  1. Die Mandelmilch, geschroteten Leinsamen, Kokosflocken, die gemahlenen Mandeln, den Zimt und den Ahornsirup in einem Topf zum Kochen bringen (gelegentlich Rühren). Am besten auf niedriger Temperatur erhitzen und für ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis der Porridge zunehmend eindickt.
  2. Währenddessen kann man schon die Bananen zerdrücken (mit einer Gabel) und dann in den letzten 2 Minuten zum Porridge dazugeben und gut verrühren.
  3. Bei Bedarf kann man die Beeren je nach Wunsch in einem separaten Topf leicht erwärmen und mit dem Porridge auf einem Teller schön anrichten.

10% Willkommensrabatt sichern!

Jetzt für den Newsletter anmelden und keine Angebote mehr verpassen.

Ich möchte regelmäßig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von vitafy.de per E-Mail und Post informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter info@vitafy.de möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.

Oder folge uns auf