Artikel

5 Tipps für erfolgreiches Abnehmen nach der Stillzeit

Im Sommer versuchen viele Menschen sich kurzfristig in Form zu bringen, um sich in Badeklamotten am Strand wohlzufühlen. Es gibt jedoch auch andere Gründe, weshalb man ein paar Pfunde verlieren möchte. Gerade frisch gebackene Mütter wollen nach der Stillzeit wieder ihre alte Form erreichen. Dies ist gar nicht so leicht, denn Kinder nehmen viel Zeit in Anspruch und häufig bleibt Müttern wenig Zeit für sich selbst. Wir zeigen dir, wie du mit alltagstauglichen Tipps deine verbliebenen Schwangerschaftskilos nach der Stillzeit loswirst.

Lasse deinem Körper Zeit und verzichte auf Crash-Diäten

Fakt ist, dass man seinen Körper immer langsam an einen neuen Umstand gewöhnen muss. Einen schnellen Abnehmerfolg versprechen sogenannte Crash-Diäten. Bei diesen Diäten befindest du dich meist in einem extremen Kaloriendefizit und verlierst natürlich schnell an Gewicht. Beliebt sind hier auch Saftkuren oder gar eine komplette Fastenzeit, doch auf solche Varianten solltest du eher verzichten. Die schnellen Erfolge sind nur von kurzer Dauer, denn mit ziemlicher Sicherheit wird nach dem Ende der Diät und einem normalen Ernährungsverhalten der Jojo-Effekt einsetzen. Resultat ist, dass die abgebauten Pfunde schnell wieder auf deinen Hüften landen werden. Wir empfehlen dir daher ein kontinuierliches und vor allem nachhaltiges Abnehmen, das du am besten mit einer dauerhaften Ernährungsumstellung und Sport erreichst.

Greife auf Ballaststoffe und komplexe Kohlenhydrate zurück

Eine gute Nährstoffquelle für deine neuen Essgewohnheiten sind Produkte, die einen hohen Anteil an Ballaststoffen haben. Ballaststoffe binden im Magen Wasser und quellen dadurch auf, was zu einer verspäteten Entleerung führt. Eine ballaststoffreiche Ernährung wird länger gekaut – beide Vorgänge tragen zu einem schneller einsetzenden und länger anhaltenden Sättigungsgefühl bei. Des Weiteren führt der Konsum ballaststoffreicher Produkte zu einem nur sehr langsamen Anstieg des Insulinspiegels durch die verzögerte Aufnahme von Glukose (Zucker), was für deine Fettverbrennung und deinen Abnehmerfolg sehr wichtig und förderlich ist. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt, dass du täglich mindestens 30 g Ballaststoffe zu dir nehmen solltest.

Gute Ballaststoffquellen sind folgende Lebensmittel:

  • Chia Samen
  • Leinsamen
  • Flohsamen
  • Gemüse
  • Hülsenfrüchte
  • Getreide- & Getreideprodukte: Roggen, Hafer, Gerste, Dinkel, generell Vollkornprodukte

Stille Heißhungerattacken mit gesunden Snacks

Wie in jeder Diät wirst auch du früher oder später an den Punkt gelangen, an dem du tagsüber regelrechte Heißhungerattacken bekommst. In diesem Fall musst du die nötige Disziplin an den Tag legen, denn die Fettverbrennung ist zwischen deinen regulären Mahlzeiten sehr aktiv. Kohlenhydratreiche Snacks lassen deinen Insulinspiegel wieder ansteigen und bremsen die Fettverbrennung ein. Solltest du nicht komplett auf Snacks verzichten können, greife auf gesunde Snacks zurück:

Vermeide einen zu hohen Kohlenhydratverzehr

Kohlenhydrate dienen unserem Körper als Energiequelle, die er unter anderem bei sportlicher Betätigung anzapfen kann. Wenn du keinen regelmäßigen Sport betreibst, solltest du dringend auf deine Kohlenhydratzufuhr achten. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung gibt an, dass täglich nicht mehr als 55% der Energieaufnahme aus Kohlenhydraten stammen sollte. Wohingegen Fette unbegrenzt von unserem Körper gespeichert werden können, gibt es für Kohlenhydrate nur begrenzte Speicherkapazitäten. Kohlenhydrate, die der Organismus nicht verbrennen oder speichern kann, werden über komplexe Stoffwechselwege in Fett umgewandelt. Daher eignet sich eine Low Carb Ernährung für alle, die sich nicht regelmäßig sportlich betätigen und abnehmen wollen.

Werde fit mit deinem Baby

Bei deinen Abnehm-Bemühungen musst du nicht einmal auf die gemeinsame Zeit mit deinem Baby verzichten. Viele Fitnessstudios bieten bereits Fitnesskurse für Mütter mit ihren Kindern an oder aber du nimmst dir den Nachwuchs, legst ihn in einen Kinderwagen und gehst mit ihm Joggen oder Skaten. Im Fachhandel gibt es extra dafür geeignete Kinderwägen. Selbst ein Workout mit deinem Baby als Ersatz- bzw. Zusatzgewicht ist eine effektive Option. Am Ende hängt dein Erfolg aber in erster Linie von einer erfolgreich umgestellten und disziplinierten Ernährung ab.

10% Willkommensrabatt sichern!

Jetzt für den Newsletter anmelden und keine Angebote mehr verpassen.

Ich möchte regelmäßig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von vitafy.de per E-Mail und Post informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter info@vitafy.de möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.

Oder folge uns auf