Only-natural-ingredients Biological Free-of-artificial-flavors Free-of-coloring-agents Free-of-artificial-preservatives GMO-free Gluten-free Lactose-free Low-Carb Without-sweeteners No-added-sugar Vegan Sugar-free twitter_share pinterest_share facebook_share clock print recipe_leicht recipe_schwer recipe_normal nachnahme rechnung update triangle facebook instagram pinterest twitter mastercard paypal sofortüberweisung visa -icons/payment/creditcard klarna Vorkasse Vorkasse dpd dhl youtube allesGutMoglich Postfinance Rechnung entwicklung leidenschaft handsOn Info CH CN DE diePost Return Shipping Customer Care Magnifying Glass icons/payment/barzahlen icons/payment/mastercard icons/payment/nachnahme icons/payment/paypal icons/payment/rechnung icons/payment/sofort icons/payment/visa icons/payment/vorkasse Account Cart Copy Originial Unhappy Originial Neutral Originial Happy

Nahrungsergänzung

Warum Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sind

Nahrungsergänzungsmittel versorgen den Körper mit verschiedenen Nährstoffen, die maßgeblich für den menschlichen Stoffwechsel sind. Neben einer rein pflanzlichen Nahrungsergänzung, etwa durch Kräuterextrakte, sind das Spurenelemente, Mineralstoffe, Vitamine oder Aminosäuren. Generell sind sie bei guter Gesundheit und einer ausgewogenen Ernährung überflüssig. In manchen Fällen sind Nahrungsergänzungsmittel jedoch durchaus sinnvoll, ja sogar notwendig für eine umfassende Versorgung. Beispielsweise sollte in der Schwangerschaft durch die Zugabe von Folsäure Mangelerscheinungen vorgebeugt werden. Die Frage, ob Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll oder überflüssig sind, ist generell so nicht zu beantworten, ausschlaggebend ist der individuelle Fall.

Wer braucht Nahrungsergänzungsmittel?

Aber wer sollte dann Nahrungsergänzungsmittel nehmen? Ganz allgemein gesagt ist für diejenigen eine Nahrungsergänzung sinnvoll, die für keine ausgewogene Zusammenstellung an Lebensmitteln sorgen und/oder Mängel zeigen. Mangelerscheinungen können sich durch viele verschiedene Symptome äußern. Dabei ist nicht immer die falsche Ernährung schuld; hier kann die Ursache durchaus bei einer chronischen Krankheit liegen. Doch Vorsicht: Bei allen Symptomen, ob psychischer oder physischer Art, muss zunächst eine umfangreiche ärztliche Untersuchung erfolgen, um mögliche ernsthafte Krankheiten auszuschließen.

Winterzeit, Schnupfenzeit – eine Herausforderung für das Immunsystem

Gut eingepackt und raus in die winterliche Sonne – das fördert die Abwehrkräfte und stärkt das Immunsystem. Wer jedoch die kurzen Tage bei Kunstlicht im Büro verbringen muss, ist besonders anfällig für einen kratzenden Hals und die rote Nase. Durch die während der Wintermonate fehlende Sonneneinstrahlung ist ein Mangel an Vitamin D fast schon vorprogrammiert, der durch eine Nahrungsergänzung leicht ausgeglichen werden kann. Vitamin D trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. Entsprechende Produkte gibt es bei Vitafy online zu kaufen, beispielsweise Orthomol. Ebenfalls das, speziell für Kinder entwickelte Multivitamin Nahrungsergänzungsmittel Sanostol gibt es im vitafy-Shop. Damit sind auch die Kleinsten rundum mit allen Vitalstoffen versorgt – nicht nur im Winter, sondern auch dann, wenn das gesunde Gemüse auf dem Teller liegen bleibt.

Nahrungsergänzungsmittel sind auch in der Schwangerschaft sinnvoll

Die Schwangerschaft ist ein natürlicher Zustand – warum nun auf einmal Nahrungsergänzungsmittel in der Schwangerschaft? Und welche Präparate sind in der Schwangerschaft sinnvoll? Ein wichtiges Supplement in der Schwangerschaft ist Folsäure (Folat). Folat trägt zum Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft bei. Des Weiteren wird für die Einnahme von Jod plädiert. Jod trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel sowie zu einer normalen Produktion von Schilddrüsenhormonen und zu einer normalen Schilddrüsenfunktion bei. Auch Vitamin D wird als Supplement in der Schwangerschaft empfohlen, da die meisten Menschen in unseren Breitengraden unter einem Mangel dieses Vitalstoffs leiden. Vitamin D trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei, zudem hat Vitamin D eine Funktion bei der Zellteilung. Nahrungsergänzung für Frauen, speziell für Schwangere, ist bei vitafy erhältlich.

Was für Nahrungsergänzungsmittel (nicht nur) den Muskelaufbau unterstützen

Wer sehr viel Sport treibt, ob Kraftsport oder Ausdauersport, benötigt nicht nur eine gute, sondern eine sehr gute Versorgung aller Vitalstoffe. Hier können durchaus hochwertige Nahrungsergänzungsmittel helfen. Diese sollten jedoch natürlicher Art und möglichst nicht synthetisch hergestellt sein. Wichtig sind hier Proteine und Kohlenhydrate. Proteine tragen zur Erhaltung und zu einer Zunahme von Muskelmasse bei. Kohlenhydrate füllen den Glykogenspeicher des Körpers, was für Leistungssportler unabdinglich ist – denn Glykogen dient zur Energiegewinnung. Bereits nach einem kurzen aber intensiven Training sind die Reserven des Glykogenspeichers erschöpft. Auch hier bietet vitafy eine große Zahl an passenden, hochwertigen Präparaten.

Nahrungsergänzungsmittel für Veganer

Veganern wird dringend die Einnahme von Vitamin B12 empfohlen, da dieses Vitamin fast ausschließlich in tierischen Produkten vorkommt. Vitamin B12 trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems, einem normalen Homocystein- Stoffwechsel, einer normalen Bildung roter Blutkörperchen und zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. Hier sind hochwertige Nahrungsergänzungsmittel vonnöten, die gut sortiert bei vitafy bereitstehen. Zu den wichtigen Vitalstoffen, die bei nicht ausgewogener veganer Ernährung eventuell ebenfalls nicht in ausreichender Menge vom Körper aufgenommen werden, gehören die Vitamine B2, D, sowie Omega-3-Fettsäuren, hochwertiges Eiweiß und einige Mineralstoffe. Lebensmittel wie Hülsenfrüchte, Nüsse, oder Haferflocken versorgen den Körper mit Eisen und Zink. Calcium kann beispielsweise über entsprechend angereichertes Wasser aufgenommen

Nahrungsergänzungsmittel für den Fettabbau?

Damit die Pfunde purzeln, ist ein wenig mehr nötig, als ein Schlankheitsmittel. Lediglich eine Änderung der Essensgewohnheiten kombiniert mit Sport liefert Erfolge, die auch von Dauer sind. Dennoch können Nahrungsergänzungsmittel beim Abnehmen durchaus unterstützend eingenommen werden. Auch hier bietet vitafy die entsprechenden Produkte. Einer Diät mit Nahrungsergänzungsmitteln sollte jedoch die Rücksprache mit einem Arzt oder einem Ernährungsberater vorausgehen. Denn zu viele Nahrungsergänzungsmittel können mehr Schaden anrichten als Nutzen bringen. Ganz abgesehen von möglichen unangenehmen Nebenwirkungen.

Unter welches Gesetz fallen Nahrungsergänzungsmittel?

Was Nahrungsergänzungsmittel sind, wie diese hergestellt und verkauft werden dürfen, regelt ganz klar die Nahrungsergänzungsmittelverordnung (NemV), herausgegeben vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, dessen Aufgabe auch die Sorge um die Lebensmittelsicherheit ist. So ist ein Nahrungsergänzungsmittel dazu bestimmt, die allgemeine Ernährung zu ergänzen. Es darf keinen therapeutischen Nutzen erfüllen, andernfalls würde es unter das Arzneimittelgesetz fallen. Weiter darf es nur in einer Fertigpackung vertrieben werden. Diese Packung muss die, nach der Lebensmittel-Kennzeichnungsverordnung vorgeschriebenen Angaben enthalten. Dafür gibt es eine detaillierte Liste der Stoffe, die in Nahrungsergänzungsmitteln enthalten sein dürfen.

Die Inhaltsstoffe von Nahrungsergänzungsmitteln

Doch wie viele Nahrungsergänzungsmittel gibt es? Und welche Stoffe sind in ihnen enthalten? Sicher gibt es viele Angebote auf dem Markt, teils zweifelhafter Herkunft. Auch wenn solche Produkte preiswerter sind, sollte man zwingend nur kontrollierte Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Bei vitafy bekommt man Nahrungsergänzungsmittel, die der Nahrungsergänzungsmittelverordnung entsprechen und somit bei korrekter Einnahme gesundheitlich unbedenklich sind. Nahrungsergänzungsmittel sollen wichtige Funktionen des Stoffwechsels unterstützen. Hierzu zählen neben den verschiedenen Vitaminenmehrere Mineralstoffe sowie hochwertiges Eiweiß. Zu den Vitaminen gehört beispielsweise auch Folsäure. Wie bereits erwähnt, eignet sich dieser Stoff als Ergänzung für Schwangere, da in der Schwangerschaft ein erhöhter Bedarf an Folsäure besteht. L-Carnitin liefert dem Körper die Aminosäuren Lysin und Methionin.Jod und Magnesium tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. Zudem trägt Jod zu einer normalen Produktion von Schilddrüsenhormonen und zu einer normalen Schilddrüsenfunktion bei.

10% Willkommensrabatt sichern!

Jetzt für den Newsletter anmelden und keine Angebote mehr verpassen.
Oder folge uns auf