Only-natural-ingredients Biological Free-of-artificial-flavors Free-of-coloring-agents Free-of-artificial-preservatives GMO-free Gluten-free Lactose-free Low-Carb Without-sweeteners No-added-sugar Vegan Sugar-free twitter_share pinterest_share facebook_share clock print recipe_leicht recipe_schwer recipe_normal nachnahme rechnung update triangle cart user facebook instagram pinterest twitter mastercard paypal sofortüberweisung visa klarna Vorkasse Vorkasse dpd dhl youtube allesGutMoglich Postfinance Rechnung entwicklung leidenschaft handsOn Info

Fitness

Bestseller Fitness

Fitness ist in!

„Wer fit ist, ist erfolgreich“, so die landläufige Meinung. Was sicher nicht falsch ist: Körperlich fit zu sein bedeutet, Leistungen erbringen zu können und belastungsfähig zu sein – körperlich und geistig. In Bezug auf die körperliche Fitness reichen jedoch Ausdauer- und Krafttraining nicht aus; erst zusammen mit einer gesunden Ernährung und der entsprechenden Lebensführung greift ein maßgeschneiderter Fitnesstraining. Fit zu sein liegt voll im Trend: Wer fit ist, ist nicht nur erfolgreich, er ist gesund, dynamisch, smart. Nahezu für jeden sind Gesundheit und Fitness wichtig – doch jeder hat ein subjektives Empfinden gegenüber seiner persönlichen Gesundheit und Fitness. So ist auch gerade Fitness ein Begriff, für den es keine verbindliche Definition gibt. Fitness definiert jeder anders und gleichzeitig hat jeder sein eigenes Fitnessziel: Möchte der eine gesund und schlank sein, legt ein anderer seinen Fokus auf Kraft und Ausdauer. Und wieder ein anderer verknüpft Fitness mit einer ausgewogenen Work-Life-Balance. Diese ermöglicht es ihm-, seinen individuellen Trainingsplan ohne zeitliche Schwierigkeiten umzusetzen.

Der Fitness-Trend – wer hat Fitness erfunden?

Vor etwa 200 Jahren lebten drei Viertel der Deutschen auf dem Land. Verbunden mit der dort anfallenden körperlichen Arbeit war zu dieser Zeit Fitness kein Thema; erst im Zuge der einsetzenden Urbanisierung wurde ein Bewusstsein dafür entwickelt, dass ausreichende Körperbewegung der Gesundheit sehr zugute kommt. 1810 setzte der deutsche Pädagoge Johann Friedrich Ludwig Christoph Jahn erstmals gezieltes Körpertraining ein, um eine leistungsstarke Bürgerwehr aufzustellen. Da organisierter Sport aufgrund der politischen Ausrichtung damals verboten war, gab es bald freie (unpolitische) Turnvereine – Sport hatte bald einen neuen Stellenwert und glich den durch das Stadtleben bedingten Mangel an Bewegung aus. Ein weiterer Vorreiter der neuen Körperkultur war der US-Amerikaner Bernarr Macfadden: Gestählt durch harte körperliche Arbeit als Waisenkind, erlebte er bei der anschließenden Arbeit im Büro eine drastische Verringerung seiner körperlichen Leistungsfähigkeit. Durch Krafttraining mit der Hantel, einem Ausdauertraining durch tägliches Joggen über eine Distanz von 10 km und einer Ernährungsumstellung zum Vegetarier kehrte seine Kraft zurück. 1899 gründete er das erste Fitnessmagazin – und damit die erste Bodybuilding-Bewegung.

Fitness ist gesund und macht schlank!

Verschiedene Statistiken belegen, dass regelmäßiges Fitnesstraining besonders Zivilisationskrankheiten wie Krebs, Adipositas, Bluthochdruck oder Herzinfarkt vorbeugen kann. Das tägliche Workout trägt jedoch nicht nur zur körperlichen Fitness bei, es steigert zudem die Konzentration und kann auch zu einer höheren Lebenserwartung beitragen. Zudem steigert jeder Sport – ob Jogging, Aerobic, Pilates oder auch Yoga und Zumba – den Kalorienverbrauch, da eine gesteigerte körperliche Bewegung zu einem Zuwachs der Muskelmasse und einer Reduktion der Fettmasse führt. Muskeln verbrennen im Vergleich zu Fett mehr Energie, da eine gesteigerte körperliche Bewegung zu einem Zuwachs der Muskelmasse und einer Reduktion der Fettmasse führt. Muskeln verbrennen im Vergleich zu Fett mehr Energie. Neben einer gesunden Ernährung rückt Sport dem Bauchfett zu Leibe und hilft beim Abnehmen: Der Weg zur Fitness kann also zugleich der Weg zur Traumfigur sein.

Doch wie kann man seine Fitness steigern? Neben einer gesunden Ernährung hilft tägliche Bewegung nicht nur beim Abnehmen, sondern macht auch fit. Ob daheim auf dem Crosstrainer, mithilfe einer Anleitung von Online-Fitness-Videos, im Fitness-Club oder -Studio – eine Leistungssteigerung bewirkt in jedem Fall auch eine Steigerung der Fitness. Bei der Suche nach dem passenden Training ist zunächst jedoch eine Beratung durch einen Sportarzt oder einen Fitnesstrainer sinnvoll.

Fitness Tracker: Kontrolle und Motivation

Ob Home Workout mithilfe von Fitness-Videos oder Übungen im Studio mit dem Personal Trainer – am effizientesten ist das Training dann, wenn regelmäßig ein zuvor errechnetes Bewegungssoll erfüllt wird. Dabei spielen unterschiedliche Faktoren zusammen: Wie hoch der Energieumsatz bei welcher Laufstrecke ist hängt beispielsweise vom Gewicht des Joggers ab. Ebenso spielt dabei die Laufzeit eine Rolle. Früher wurden solche Daten, die neben der eigenen Einschätzung wichtige Aussagen zur körperlichen Fitness machen, mühsam per Hand in Tabellen eingetragen. Heute übernimmt der Fitness Tracker diese Aufgabe: Neben der Distanz, die per GPS ermittelt wird, der Zeit und dem Energieumsatz, speichert das praktische Gerät beispielsweise auch Daten zur Herzschlagfrequenz. Damit der Tracker beim Laufen nicht stört, wird er an einem speziellen Armband befestigt, etwa einem von Withings, das bei vitafy gekauft werden kann.

Das richtige Fitnessstudio – was gilt es zu beachten?

Gerade in größeren Städten stehen verschiedene Fitnessstudios zur Verfügung. Um das passende zu finden, bietet sich zunächst ein Probetraining an, das in den meisten Studios gratis ist Dort kann man zunächst die unterschiedlichen Geräte testen. Vor der Wahl des Studios sollte zudem klar sein, welches Fitnessziel verfolgt werden soll. Ausdauer oder Kraft oder von beidem ein bisschen? Für ein Cardio Workout eignet sich beispielsweise das Fitness Bike, das klassische Laufband oder der Cross Trainer hervorragend. Wer eine Mischung aus Cardio- und Krafttraining wünscht, könnte ein Kettlebell Training in Betracht ziehen, der Fitnesstrend aus dem Jahr 2016. Kettlebells sind Kugelhanteln aus Eisen, die Kraft-, Ausdauer- und Koordinationstraining ermöglichen. Gesund und effektiv sind ebenfalls Übungen mit dem Schwingstab – und das macht sogar Spaß! Denn nur diejenigen, die mit Leidenschaft trainieren, werden am Ball bleiben und ihre Fitness dauerhaft fördern. Wichtig bei der Wahl des Fitnessstudios sind außerdem Öffnungszeiten und Lage. Dabei sollte man sich vorab Gedanken darübermachen, welche Strecke man maximal zurücklegen möchte, um die Motivation zu fördern und aufgrund eines zu langen Anfahrtsweges nicht zu minimieren. Auch die Chemie zwischen Fitnesstrainer und dem Trainierenden muss stimmen. Ist einem der Fitness Coach nicht sympathisch, tragen auch die besten Geräte nicht zur Freude am Training bei.

Die Trainingsdauer: Langsam beginnen und dann steigern!

Wer noch nie gejoggt ist oder sich schon sehr lange nicht mehr dazu durchringen konnte, wird sicher nach einem ersten 5-Kilometer-Run einen kräftigen Muskelkater haben Gerade Anfänger sollten mit jedem Training langsam beginnen und die Übungen dann mithilfe eines Trainingsplans gezielt steigern. Wer ein Fitnessstudio besucht, sollte zwei bis drei Mal pro Woche Zeit für das Training einplanen. Ob Ausdauer- oder Muskeltraining: Wichtig ist vor jedem Training die Aufwärmphase. Beim Zusammenstellen geeigneter Übungen hilft auch der Fitnesstrainer.

Die eigene Batterie laden: Iss dich fit

Zum Rundumpaket gehört neben einem Trainingsplan, der die passenden Fitnessübungen vorgibt, eine gesunde und proteinreiche Ernährung. Oft muss mit körperlicher Fitness auch ein Gewichtsverlust einhergehen – wer also nicht nur seine Fitness steigern, sondern ebenso abnehmen möchte, ist mit einem ausgewogenen Ernährungsplan gut beraten. Um einen Fitness-Ernährungsplan einzuhalten, bedarf es häufig einer Nahrungsumstellung: Wer früher ausgiebig zu Abend gegessen hat, sollte nun eher auf ein gesundes, fettarmes Abendessen setzen. Um den Körper in Schwung zu bringen, darf es dafür zum Frühstück etwas mehr sein. Laut DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) sollte der täglich aufgenommene Energiegehalt über die Nahrung zu 55% aus Kohlenhydraten, zu 30% aus Fett und zu 15% aus Eiweiß bestehen. Dabei sollten Sportler den Anteil an Kohlenhydraten vor Wettkämpfen steigern. Wer hingegen Kraftsport betreibt, hat einen höheren Bedarf an Eiweiß.

Trainingsergebnisse optimieren mit qualitativer Sportnahrung von vitafy

Harder, bigger, better… Dein Ziel? Unser Weg! Du arbeitest an stählernen Muskeln und einem definierten Bizeps, achtest auf deine Ernährung und möchtest das Beste aus deinem Körper herausholen? – Dann bist du bei vitafy genau richtig! Dich erwartet eine vielfältige Auswahl hochwertiger Sportnahrung, die wir gemeinsam mit dir auf deinen Trainings- und Ernährungsplan abstimmen wollen. Wertvolle tierische, vegetarische oder vegane Proteine, essenzielle Aminosäuren und eine gesunde Mischung aus Kohlenhydraten, Vitaminen und Mineralstoffen versorgt deinen Körper mit einer Menge frischer Energie!

Nahrungsergänzungsmittel von Top-Marken für Ausdauer und Regeneration

Du brauchst einen Trainingskick, einen Motivationsschub, einen Massebooster, ein Regenerationsprodukt? – Wir führen weltweit bekannte und beliebte Marken wie Optimum Nutrition, IronMaxx und Body Attack, die sich mit ihrer Produktauswahl und Produktqualität unter Nahrungsexperten und Profisportlern einen Namen gemacht haben. Sie stehen für Sicherheit, Effizienz und Leistungskraft. Denn das Beste ist für dich gerade gut genug!

vitafy liefert dir die nötige Energie für Kraftsport, Bodybuilding und intensiven Leistungssport: Proteinriegel als kraftvoller Snack zwischendurch, leckere Proteinshakes, die dir wertvolle lang- und kurzkettige Eiweiße liefern, Aktivkapseln mit einem ausgezeichneten Aminosäureprofil, Weight Gainers für einen kontrollierten Masseaufbau und wertvolle Mineralstoffe und Vitamine, die in fruchtigen Drinks stecken. So kannst du deinen Bedarf an wichtigen Aufbaustoffen und Nährwerten, die du zum Erhalt deiner Muskelmasse und Fitness benötigst, perfekt ergänzen. Mit unseren Trainingstipps optimierst du die Effizienz deiner Übungen und die Vielfalt, in der du dich ausleben kannst. Wir wollen dich motivieren, anleiten und auch locken, mal übers Ziel hinauszuschießen. Lern, wo deine Grenzen sind und wie du über sie hinausgehst!

Trainings- und Ernährungstipps

Mit unseren Ernährungstipps kannst du ebenfalls nicht nur deine Gesundheit, sondern auch dein Training verbessern und deinen Stoffwechsel optimieren: Wir zeigen dir nicht nur, warum ein ausgewogenes Verhältnis an Kohlenhydraten und Fetten in Form von ungesättigten Fettsäuren nicht unbedingt schlecht sein muss, sondern helfen dir auch zu verstehen, welches Protein wie wirkt und in welcher Kombination du es am besten zu dir führst. Zusätzlich halten wir unkomplizierte, gesunde Kraftspender in Form unserer Rezepttipps für dich bereit, damit du dir nach dem Training deinen Bizeps nicht gleich wieder mit Fertiggerichten und Süßigkeiten kaputt machst. Unsere Powerprodukte von AMSport, Olimp, Cellulor und Weider und vielen anderen helfen dir dabei.

Du hast die Wahl: Ob Pre-Trainingsbooster oder Produkte zur Regeneration von Muskeln, Fatburner, Energy Gels, Muskelaufbau-Präparate oder Vitaminbomben – wir optimieren dich, dein Training und deine Ernährung! Und natürlich statten wir dich mit den dazugehörigen Shakern, Trinkflaschen, Dosierlöffeln und Pillenboxen aus.

Fitnesszubehör für Krafttraining in den eigenen vier Wänden

Des Weiteren beinhaltet unser Sortiment vielseitiges Fitnesszubehör, mit dem du auch außerhalb des Fitnessstudios trainieren kannst. Schlingentrainingsgeräte von TRX für ganzheitliches Training sämtlicher Muskelgruppen, Schaumstoffrollen von Blackroll zur Selbstmassage und Regeneration von verspannten Muskelpartien, Flexi-Bars zur Stärkung der Tiefenmuskulatur sowie Hanteln, Springseile, Kettlebells oder Gymnastik-Trainingsequipment – bei vitafy findet jeder Athlet garantiert seinen idealen Trainingsbegleiter.

Kundenorientierter Service liegt uns am Herzen

Auch nach der Bestellung lassen wir dich nicht alleine. Unser Kundenservice-Center beantwortet dir Fragen rund um deinen Warenkorb und die Liefertermine. Wir wollen, dass du nicht nur mit deinem Körper, sondern auch mit unserem Service und unseren Produkten zufrieden bist! Deswegen legen wir große Sorgfalt auf die Auswahl unserer Angebote und Hersteller und arbeiten nur mit den Topsellern der Branche zusammen. vitafy steht für Vitalität, Muskelkraft und Lebensfreude – hol dir das Gesamtpaket mit deiner Produktbestellung und optimiere dein Workout bis weit über deine Grenzen und Ziele hinaus! Wenn du dich für den vitafy-Newsletter anmeldest, erfährst du zudem als Erster von attraktiven Angeboten und tollen Rabatt-Aktionen.