Biological Icon Finished-with-honey Icon Free-of-artificial-flavors Icon Free-of-artificial-preservatives Icon Free-of-coloring-agents Icon GMO-free Icon Gluten-free Icon Good-saturation Icon High-quality-proteins Icon Ideal-for-Clean-Baking Icon Lactose-free Icon Low-Carb Icon Low-fat Icon No-added-sugar Icon Sugar-free Icon Supports-fat-metabolism Icon Supports-regeneration Icon Vitamin-C-for-collagen-formation Icon Without-sweeteners Icon Zinc-for-skin-hair-and-nails Icon account Icon alipay_payment Icon at-post Icon AT icons/payment/barzahlen barzahlen Icon cart Icon ch Icon clock Icon CN Group customercare Icon DE dhl Icon dpd Icon envelope Icon facebook Icon facebook_share Icon Mask happy Icon heart-average Icon heart-high Icon heart-low Icon info Icon instagram Icon magnifying-glass Icon mastercard-color Icon nachnahme-color Icon neutral Icon only-natural-ingredients Icon payone_advance_payment Icon payone_creditcard Icon payone_online_bank_transfer Icon payone_safe_invoice Icon payone_wallet Icon paypal-color Icon pinterest Icon pinterest_share Icon premium-discount premium-offers Icon premium-shipping Icon premium Icon print Icon rechnung-color Icon rechnung-simple Icon rechnung Icon recipe_leicht Icon recipe_normal Icon recipe_schwer Icon return Icon shipping Icon sofortueberweisung-color Icon stars-average Icon stars-high Icon stars-low Icon Shape twitter Icon twitter_share Icon unhappy Icon vegan Icon visa-color Icon vorkasse-color Icon youtube Icon

Krillöl

Das hochwertige und vitalstoffreiche Krillöl wird aus einem kleinen, garnelenähnlichen Krebs – dem Krill – hergestellt und ist wegen seinen wertvollen Inhaltsstoffen ein geschätztes Nahrungsergänzungsmittel. Mehr Infos zu Krillöl findest du hier:

Das hochwertige und vitalstoffreiche Krillöl wird aus einem kleinen, garnelenähnlichen Krebs – dem Krill – hergestellt und ist wegen seinen wertvollen Inhaltsstoffen ein geschätztes Nahrungsergänzungsmittel. Erfahre mehr:

Krillöl - kleiner Krebs, große Wirkung

Das hochwertige und vitalstoffreiche Krillöl wird aus einem kleinen, garnelenähnlichen Krebs, dem Krill - lateinischer Name Euphasia superba - hergestellt, der im antarktischen Ozean lebt. Mit nur 6 cm Körperlänge eigentlich ein sehr kleines Lebewesen, lebt Krill in riesigen Schwärmen in den Meeren um die Antarktis. Er ernährt sich dort von winzigem Plankton, das oft an der Unterseite des Eises wächst. Obwohl Krill die größte Biomasse - also das Gesamtgewicht einer bestimmten Art auf der Erde - ausmacht, dürfen jährlich nur etwa 0,03% gefangen werden, um seinen Bestand nicht zu gefährden. Auch das größte Säugetier der Erde, der Blauwal, ernährt sich hauptsächlich von Krill. Trotz seiner geringen Größe ist der Krill ein Riese, was seine - wie sein lateinischer Name schon besagt - superben Qualitäten für die Ernährung und die Eigenschaften des daraus gewonnenen Öls betrifft.

Warum ist Krillöl so wertvoll?

Das Besondere an Krillöl sind seine Inhaltsstoffe, die in dieser Zusammensetzung und in dieser Menge auch in dem sonst hervorragend für die Nahrungsergänzung geeigneten Fischöl nicht vorkommen. So vereint Krillöl folgende wertvolle Vitalstoffe:

  • Omega-3-Fettsäuren
  • Phospholipoide
  • Antioxidantien

Krillöl enthält viele wertvolle Omega-3-Fettsäuren

Die positive Wirkung von Krillöl beruht vor allem auf dem hohen Anteil an wertvollen Omega-3-Fettsäuren. Die mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren tragen bei einem bedarfsgerechten Verzehr zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut bei. Dabei sind besonders die Docosahexaensäure - auch DHA, für englisch DocosaHexaenoic Acid genannt - und die Eicosapentaensäure - kurz EPA, für englisch EicosaPentaenoic Acid - von großer Bedeutung. Diese beiden Omega-3-Fettsäuren haben eine wichtige Bedeutung für einen normal funktionierenden Stoffwechsel. DHA trägt bei einer täglichen Aufnahme von 250 mg zur Erhaltung einer normalen Gehirnfunktion, einer normalen Herzfunktion sowie der normalen Sehkraft bei, während EPA bei einer täglichen Aufnahme von 250 mg zur Erhaltung einer normalen Herzfunktion beiträgt.

Krillöl enthält wichtige Phospholipide

Während die Omega-3-Fettsäuren beim Fischöl in Form von Triglyceriden vorliegen, sind sie im Krillöl an sogenannte Phospholipide gebunden. Phospholipide kommen im menschlichen Körper überall vor: Sie bilden den Hauptbestandteil der Zellmembran und gerade in den Gehirnzellen ist der Anteil besonders hoch. Da die im Krillöl enthaltenen Phospholipide unseren körpereigenen Phospholipiden stark ähneln, können diese von den Zellen direkt aufgenommen werden. Somit haben sie eine viel höhere Bioverfügbarkeit als die an Triglyceride gebundenen Fettsäuren, die vom Körper erst verarbeitet werden müssen, bevor sie von den Zellen genutzt werden können.

Krillöl ist reich an Antioxidantien

Eine weitere Besonderheit des Krillöls ist der hohe Anteil an Antioxidantien - auch Radikalfänger genannt. Zudem enthält Krillöl das bekannte Antioxidans Astaxanthin. Astaxanthin ist auch optisch leicht erkennbar, denn es ist unter anderem für die orangerosa Färbung des Fleisches vieler Fische - am deutlichsten bei Lachs erkennbar - verantwortlich. Der hohe Anteil an Astaxanthin wirkt sich auch auf das Krillöl selbst positiv aus, denn es schützt das Öl vor Oxidierung und stabilisiert es dadurch. Dies macht sich auch dadurch bemerkbar, dass kein fischiger Nachgeschmack oder Geruch auftritt. Herkömmliches Fischöl enthält hingegen keine Antioxidantien. All diese Wirkstoffe machen Krillöl zu einem hochwertigen Nahrungsergänzungsmittel, das zu einer ausgewogenen Ernährung beitragen kann. Um die hohe Qualität des Krillöls zu gewährleisten, werden die Fänge daher ständig auf Schwermetalle, Pestizide und andere Schadstoffe hin untersucht.

Wofür wird Krillöl angewendet?

Insbesondere wegen des hohen Anteils an ungesättigten Omega-3-Fettsäuren wird Krillöl als Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt. Bei einigen Beschwerden wird durch die regelmäßige Einnahme von Krillöl ein positiver Effekt erhofft.

Wie wird Krillöl hergestellt?

Bereits der Fang der Krillkrebse erfolgt mit speziellen Netzen. Sie verhindern nicht nur, dass die Tiere dabei zerdrückt werden, sondern auch, dass dabei auch andere Fische gefangen werden. Für die Herstellung von Krillöl gibt es zwei unterschiedliche Verfahren: die Wärmeextraktion und die Kaltextraktion. Bei der Wärmeextraktion wird der gefangene Krill erhitzt und ausgepresst. Der Vorteil dabei ist eine höhere Ausbeute an Öl, die sich auch in einem niedrigeren Preis niederschlägt. Der Nachteil der Wärmeextraktion liegt darin, dass die bioaktiven Eigenschaften und die Reinheit des Krillöls weniger gut sind, als bei der Kaltextraktion. Hier ist das Verfahren aufwendiger, es wird auf eine Erwärmung verzichtet. Zuerst wird der gefrorene Krill zermahlen und dann mit einem Lösungsmittel versetzt, das verdampft wird. Das dabei entstandene Öl wird zum Schluss gefiltert.

In welcher Form ist Krillöl erhältlich?

Krillöl wird in der Regel in Form von Kapseln angeboten. Das ist nicht nur besonders praktisch für die Einnahme, sondern der wichtigste Vorteil ist hier auch die bessere Dosierbarkeit. In der Regel gibt die Packungsbeilage eine genaue Information über den Gehalt an Krillöl pro Kapsel und die sinnvolle tägliche Menge. Manchmal wird bei Beginn einer regelmäßigen Anwendung von Krillöl empfohlen, zuerst eine höhere Dosis zu nehmen und diese später zu reduzieren.

Hat Krillöl Nebenwirkungen?

Hochwertige Krillöl-Kapseln sollten außer reinem Krillöl keinerlei weiteren Stoffe enthalten, somit auch weder Gluten oder sonstige tierische Stoffe, noch Soja, Lactose, Aromastoffe oder Konservierungsmittel. Bei einer kontrollierten Herstellung wird das Öl auch auf Schadstoffe, Schwermetalle und Pestizide getestet, um Verunreinigungen auszuschließen. Die Kapselhülle besteht meistens aus Gelatine tierischen Ursprungs. Da Krillöl sowieso kein veganes Nahrungsergänzungsmittel darstellt, bietet die Verwendung von Hüllen aus Zellulose hier keinen Vorteil. Bei einem Allergieverdacht oder einer Nahrungsmittelunverträglichkeit - besonders gegenüber Fetten - sollte man dennoch am besten zuerst den Arzt um Rat fragen.

Krillölhaltige Nahrungsergänzungsmittel bei vitafy

vitafy hat Krillölkapseln verschiedener namhafter Hersteller im Sortiment, die die hohe Qualität des Öls garantieren: Krillöl Superba von Hanoju stammt aus nachhaltigem Fischfang. Die Kapseln stellen ein wichtiges Supplement für die tägliche Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren dar. Krillöl Superba von Hanoju eignet sich besonders für Schwangere, aber auch Kinder und ältere Menschen. Krill Öl Omega 3 Ultra Superba von ZeinPharma ist ein Multitalent. Mit seinem Wirkstoffkomplex aus Omega-3- Fettsäuren, Phospholipiden und Astaxanthin ist es allen Erwachsenen zu empfehlen, die auf Krillöl als Nahrungsergänzung setzen. Krillöl von Makana bietet eine hochwertige Quelle für Omega-3-Fettsäuren. Das Öl aus antarktischem Krill ist sehr bekömmlich und frei von fischartigem Nachgeschmack. Erhalt eines niedrigen Cholesterinwerts.

10% Willkommensrabatt sichern!

Jetzt für den Newsletter anmelden und keine Angebote mehr verpassen.
Oder folge uns auf