Biological Icon Finished-with-honey Icon Free-of-artificial-flavors Icon Free-of-artificial-preservatives Icon Free-of-coloring-agents Icon GMO-free Icon Gluten-free Icon Good-saturation Icon High-quality-proteins Icon Ideal-for-Clean-Baking Icon Lactose-free Icon Low-Carb Icon Low-fat Icon No-added-sugar Icon Sugar-free Icon Supports-fat-metabolism Icon Supports-regeneration Icon Vitamin-C-for-collagen-formation Icon Without-sweeteners Icon Zinc-for-skin-hair-and-nails Icon account Icon alipay_payment Icon at-post Icon AT icons/payment/barzahlen barzahlen Icon cart Icon ch Icon clock Icon CN Group customercare Icon DE dhl Icon dpd Icon envelope Icon facebook Icon facebook_share Icon Mask happy Icon heart-average Icon heart-high Icon heart-low Icon info Icon instagram Icon magnifying-glass Icon mastercard-color Icon nachnahme-color Icon neutral Icon only-natural-ingredients Icon payone_advance_payment Icon payone_creditcard Icon payone_online_bank_transfer Icon payone_safe_invoice Icon payone_wallet Icon paypal-color Icon pinterest Icon pinterest_share Icon premium-discount premium-offers Icon premium-shipping Icon premium Icon print Icon rechnung-color Icon rechnung-simple Icon rechnung Icon recipe_leicht Icon recipe_normal Icon recipe_schwer Icon return Icon shipping Icon sofortueberweisung-color Icon stars-average Icon stars-high Icon stars-low Icon Shape twitter Icon twitter_share Icon unhappy Icon vegan Icon visa-color Icon vorkasse-color Icon youtube Icon

Manuka Health

Manuka Honig, das Produkt aus Neuseeland, überzeugt auch auf unserer Seite der Erde viele gesundheitsbewusste Anhänger. Ob als fruchtige Bonbons oder pur als Honig – Manuka Honig lässt sich vielseitig einsetzen und anwenden. Erfahre mehr:

Manuka Honig, das Produkt aus Neuseeland, überzeugt auch auf unserer Seite der Erde viele gesundheitsbewusste Anhänger. Ob als fruchtige Bonbons oder pur als Honig – Manuka Honig lässt sich vielseitig einsetzen und anwenden. Erfahre mehr:

Manuka Health

Was ist Manuka Honig?

Manuka Honig stammt vorwiegend aus Neuseeland und ist ein Blütenhonig, der aus der Südseemyrte von Bienen gewonnen wird. Hierzulande ist der Anbau dieser besonderen Pflanze geradezu unmöglich und so beschränkt sich das Wachstum der Südseemyrte nur auf die bergigen Regionen Neuseelands sowie auf Bereiche im Südosten Australiens. Gewonnen wird der Honig dann aus dem Manuka-Teebaum beziehungsweise Manuka-Strauch.

Wie schmeckt Manuka Honig?

Im Vergleich zu anderen Honigsorten schmeckt Manuka Honig sehr kräftig und würzig mit einer sehr leichten scharfen Note. Die cremige Konsistenz ermöglicht eine wunderbare Streichfähigkeit auf Brot oder Gebäck. Diese einzigartige Honigsorte wird vor allem unter Feinschmeckern als wahre Delikatesse wird.

Wie wirkt Manuka Honig?

Wissenswerte über Manuka Honig Im Rahmen zahlreicher wissenschaftlicher Studien wurde gezeigt, dass in Manuka Honig die Menge an dem Zuckerabbauprodukt Methylglyoxal (kurz MGO) sehr viel höher ist als in herkömmlichen Blütenhonigen. Obwohl jeder Naturhonig Methylglyoxal enthält, weist bisher nur Manuka Honig eine entsprechend hohe Konzentration auf. Forscher haben außerdem herausgefunden, dass sich eine starke antibakterielle Aktivität ab einem Gehalt von 100 mg Methylglyoxal pro Kilogramm einstellt und bei Manuka Honig beträgt die Konzentration an Methylglyoxal stolze 20-800 mg/kg. So enthält das Produkt „Manuka Honig MGO 400+“ 400 mg Methylglyoxal pro Kilogramm. Noch immer sind nicht alle Wirkungen von MGO bekannt, weshalb der Honig nach wie vor Gegenstand vieler Studien ist. Wichtiger Hinweis: Für Diabetiker sowie für Kinder beziehungsweise Babys unter einem Jahr ist Manuka Honig vor allem innerlich angewendet nicht geeignet.

Manuka Honig ist nicht gleich Manuka Honig!

Wer nur nach dem Produktnamen „Manuka“ geht, wird schnell auf Fälschungen stoßen, die wesentlich günstiger sind als das Original. Nach offiziellen Zahlen gibt es im Handel mehr Manuka- Honigsorten als tatsächlich in Neuseeland produziert werden. Seine lokal begrenzte Herkunft und die Tatsache, dass der Honig nur einmal im Jahr mittels eines komplizierten Verfahrens gewonnen werden kann, sind Gründe, warum Manuka Honig so teuer ist. Zudem rechtfertigt auch die hohe Konzentration an Methylglyoxal den Preis. So wird Manuka Honig mit unterschiedlichen MGO-Gehalten verkauft. Je höher die MGO-Konzentration, desto mehr antibakterielle Aktivität und desto höher ist auch der Preis. In der Regel wird Manuka Honig mit einer Konzentration ab 100 MGO angeboten. Gängige MGO-Werte im Handel sind auch MGO 250, MGO 400 oder MGO 550. Ein Manuka Honig mit einem sehr hohen Wert (MGO 800+) kostet in der Regel über 130€ für 500 Gramm. Darüber hinaus hat der originale Manuka Honig neben der hiesigen MGO-Angabe oft auch einen UMF-Wert auf der Verpackung. Hier handelt es sich letztendlich um dasselbe Prinzip wie beim MGO-Wert, nur eben, dass der UMF (Unique Manuka Factor) von neuseeländischen Imkern bzw. Abfüllern verwendet wird. UMF-Werte beginnen ab UMF 10, was einem MGO-Wert von MGO 100 entspricht, während der UMF 15 bereits mit MGO 250 übersetzt wird. Beide Werte werden entweder wie der MGO-Wert hierzulande von unabhängigen Laboren vergeben oder wie beim UMF-Wert von zertifizierten Imkern aus Neuseeland. Mit beiden Siegeln kann man sich sicher sein, dass es sich um einen originalen Manuka Honig aus Neuseeland bzw. aus Australien handelt. Eine bekannte Manuka Marke aus Neuseeland ist z. B. Manuka Health, die auch online bei vitafy.de gekauft werden kann. Ansonsten bieten inzwischen auch viele Reformhäuser, Apotheken oder Drogeriemärkte Manuka Honig an.

Wie wird Manuka Honig angewendet?

Manuka Honig aus Neuseeland Manuka Honig wird gerne pur, etwa ein Teelöffel voll, täglich eingenommen. Auch in nicht zu heißem Tee oder einfach in warmem Wasser aufgelöst schmeckt Manuka Honig wunderbar süß. Auch äußerlich angewendet kann der Honig zum Einsatz kommen: Dafür einfach die Haut mit dem Honig betupfen oder in die Gesichtscreme mischen, bzw. Manuka Honig als Gesichtsmaske anwenden. Auch für die Lippenpflege eignet sich Manuka Honig hervorragend – entweder pur oder mit einer geeigneten Lippencreme vermengt. Die Frage nach der Dosierung oder auch, wie oft Manuka Honig eingenommen werden soll, lässt sich nicht verallgemeinernd beantworten. Prinzipiell wird die Einnahme von einem Teelöffel zweimal am Tag empfohlen, in akuten Fällen gerne öfters. Wird der Honig auf die Haut aufgetragen, kann dies auch mehrmals täglich und nach Bedarf erfolgen.

Wie lange ist Manuka Honig haltbar?

Wird Manuka Honig in nicht zu warmen Räumen verschlossen gelagert, kann er sich mehrere Jahre halten. Enthält der Honig weitere Bestandteile bzw. Zutaten, kann sich die Haltbarkeit natürlich verkürzen. Hierzu sollte deswegen immer die Produktbeschreibung auf dem Produkt selbst studiert werden.

Weitere Manuka Produkte

Neben dem klassischen Manuka Honig wurden mittlerweile zahlreiche weitere Produkte, die Manuka Honig enthalten, entwickelt. Neben Manuka Öl sind inzwischen auch die Lutschbonbons oder Manuka Honig als Salbe sehr beliebt.

Manuka Öl

Neben dem Manuka Honig kommt auch gerne das Manuka Öl zum Einsatz. So kann dieses als Bestandteil für Massageöle oder in Gesichtsmasken verwendet werden.Manuka Öl gilt als sehr hautfreundlich und eignet sich daher zur täglichen Anwendung. Wie bei jedem ätherischen Öl sollte die Verträglichkeit jedoch vorab an einer kleinen Hautstelle getestet werden.

Manuka Honig Bonbons

Wer den Geschmack des Manuka-Strauchs kompakt genießen möchte, der greift am besten zu Manuka Honig Lutschbonbons, die es ebenso von der Marke Manuka Health gibt. Auch dieses Produkt weist einen MGO-Wert von 400+ auf und kann mit Zitronengeschmack oder pur genossen werden. Hustenreiz oder ein unangenehmes Gefühl im Hals können so schnell gelindert werden.

Manuka Honig Salbe

Inzwischen ist der Honig auch in Salbenform zum Beispiel als Wundsalbe zu finden. Hierbei wird kein Lebensmittelhonig verwendet, sondern speziell sterilisierter medizinischer Honig. Wunden oder auch Verbrennungen können mit diesem Medizinprodukt unterstützend versorgt werden.

10% Willkommensrabatt sichern!

Jetzt für den Newsletter anmelden und keine Angebote mehr verpassen.
Oder folge uns auf