Biological Icon Finished-with-honey Icon Free-of-artificial-flavors Icon Free-of-artificial-preservatives Icon Free-of-coloring-agents Icon GMO-free Icon Gluten-free Icon Good-saturation Icon High-quality-proteins Icon Ideal-for-Clean-Baking Icon Lactose-free Icon Low-Carb Icon Low-fat Icon No-added-sugar Icon Sugar-free Icon Supports-fat-metabolism Icon Supports-regeneration Icon Vitamin-C-for-collagen-formation Icon Without-sweeteners Icon Zinc-for-skin-hair-and-nails Icon account Icon alipay_payment Icon at-post Icon AT icons/payment/barzahlen barzahlen Icon cart Icon ch Icon clock Icon CN Group customercare Icon DE dhl Icon dpd Icon envelope Icon facebook Icon facebook_share Icon Mask happy Icon heart-average Icon heart-high Icon heart-low Icon info Icon instagram Icon magnifying-glass Icon mastercard-color Icon nachnahme-color Icon neutral Icon only-natural-ingredients Icon payone_advance_payment Icon payone_creditcard Icon payone_online_bank_transfer Icon payone_safe_invoice Icon payone_wallet Icon paypal-color Icon pinterest Icon pinterest_share Icon premium-discount premium-offers Icon premium-shipping Icon premium Icon print Icon rechnung-color Icon rechnung-simple Icon rechnung Icon recipe_leicht Icon recipe_normal Icon recipe_schwer Icon return Icon shipping Icon sofortueberweisung-color Icon stars-average Icon stars-high Icon stars-low Icon Shape twitter Icon twitter_share Icon unhappy Icon vegan Icon visa-color Icon vorkasse-color Icon youtube Icon

Protein Pancakes

American Pancakes oder Flapjacks versorgen den Körper wie ein Proteinshake mit einer Extra-Portion Eiweiß. Welches Eiweißpulver sich dafür eignet, Basisrezepte für die normale, Low Carb- oder vegane Variante sowie die besten Fertigmischungen stellen wir dir hier vor:

American Pancakes oder Flapjacks versorgen den Körper wie ein Proteinshake mit einer Extra-Portion Eiweiß. Welches Eiweißpulver sich dafür eignet, Basisrezepte für die normale, Low Carb- oder vegane Variante sowie die besten Fertigmischungen stellen wir dir hier vor:

Protein Pancakes

Protein-Pancakes - lecker und ganz einfach

American Pancakes oder Flapjacks und gesunde Ernährung sind kein Widerspruch - die Protein-Pancakes sind der Beweis! Protein-Pancakes versorgen den Körper ebenso wie ein Shake mit einer wertvollen Extra-Portion Eiweiß. Denn Proteinpulver kann man auch zum Backen verwenden. Der Shaker kann dabei trotzdem zum Einsatz kommen - und zwar, um die Zutaten per Muskelkraft zu mixen. Diese Pancakes sind im Handumdrehen zubereitet und bieten ein leckeres Frühstück für den perfekten Start in den Morgen. Auch nach dem Training oder einfach zwischendurch sind Protein-Pancakes der perfekte Snack. Sie können nach Wunsch mit frischem Obst, Fruchtmus oder anderen gesunden Süßungsmitteln kombiniert werden.

Welches Eiweißpulver ist zum Backen von Protein-Pancakes geeignet?

Grundsätzlich ist jedes Eiweißpulver zum Backen geeignet. Auch werden beim Erhitzen - chemisch Denaturierung genannt - seine Nährstoffe nicht zerstört, sondern bleiben erhalten. Allerdings hat jedes Protein seine besonderen Eigenschaften und damit einen anderen Einfluss auf den Teig. Wer mag, kann mit verschiedenen Sorten und Mengen experimentieren. Die meisten Rezepte verwenden Eiweißpulver aus Whey, Casein oder Sojaprotein bzw. eine Mischung. Bei Whey ist zu beachten, dass es gegenüber den anderen beiden Proteinen Wasser weniger gut bindet und der Teig dadurch nicht so gut hält. Hier kommt es auch auf die anderen Zutaten an: Wenn das Rezept zum Beispiel normales Mehl enthält, passt die Konsistenz. Eine Proteinmischung oder ein Mehrkomponentenprotein verhält sich beim Backen meistens am unkompliziertesten. Weizenprotein kommt in seinem Verhalten naturgemäß dem Weizenmehl am nächsten.

Alternativen zu herkömmlichem Mehl

Wer seine Protein-Pancakes klassisch mit Mehl zubereiten, also ein herkömmliches Pancake-Rezept einfach mit Proteinpulver ergänzen möchte, sollte - Experimentierfreude vorausgesetzt - statt Weizenmehl einmal glutenfreie Mehlsorten ausprobieren: Dinkelmehl hat einen hohen Anteil an Proteinen und Vitalstoffen. Dadurch passt es besonders gut zu Protein-Pancakes. Noch exotischer und ebenso reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind Kokos- und Mandelmehl. Mit etwas Ausprobieren findet man die beste Mischung für seine persönlichen Lieblings-Pancakes. Dabei ist es auch möglich, nur einen Teil des normalen Mehls durch eine oder mehrere dieser schmackhaften Alternativen zu ersetzen. Auch Haferflocken machen sich gut in Protein-Pancakes. Dann gibt man entsprechend mehr Eier hinzu, damit die Pancakes beim Backen in der Pfanne schön zusammenhalten.

Basisrezept für Protein-Pancakes

Dieses Basisrezept gibt einen Anhaltspunkt für das richtige Mischungsverhältnis und kann beliebig ergänzt und abgewandelt werden: 20 - 35 g Proteinpulver 2 ganze Eier 50 ml Milch (Kuhmilch oder pflanzliche Milch) 100 g Mehl (Weizenmehl oder andere Mehlsorte) 1 Teelöffel Backpulver Alle Zutaten bis auf die Milch mischen und diese langsam dazugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die Pfanne erhitzen, Pflanzenöl hineingeben und einen Probe-Pancake backen, um die Konsistenz zu testen. Gegebenenfalls Mehl oder Milch ergänzen.

Basisrezept für Low Carb Protein-Pancakes

Für Low Carb Protein-Pancakes kann man den Mehlanteil reduzieren und durch Haferflocken ersetzen. Wer neben Mehl auch auf Haferflocken verzichten will, nimmt dafür ein Ei mehr oder gibt die entsprechende Menge Magerquark dazu. Besonders raffiniert ist es, eine Banane zu zerdrücken und mit den restlichen Zutaten zu vermischen.

Statt Ei, Milch und Co. - so gehen leckere vegane Protein-Pancakes

Auch Veganer brauchen nicht auf Pancakes zu verzichten! Veganes Proteinpulver ist der beste Ei-Ersatz, und statt Kuhmilch gibt es Soja-, Hafer- oder Mandelmilch. 1 bis 2 Esslöffel gemahlene oder ganze Chia Samen geben dem Pancake-Teig eine etwas festere Konsistenz. Denselben Effekt hat auch eine zerdrückte Banane. vitafy hat dafür rein vegane Eiweißpulver im Sortiment: Beispielsweise das Reisproteinisolat von vitafy essentials mit einem Eiweißgehalt von 79% und über 18 wichtigen Aminosäuren. Protein Professional von IronMaxx besteht aus einer Mischung aus Weizenprotein und Sojaprotein-Isolat, während das Reis Proteinpulver von Erdschwalbe 100% Reis Proteinpulver aus kontrolliert ökologischem Anbau enthält. Und wer den dezent nussigen Geschmack von Hanf schätzt, greift zu Hanf Proteinpulver von hanf & natur aus kontrolliert biologischem Anbau.

Fertigmischungen für Protein-Pancakes

Wem in der Küche zu stehen und alle Zutaten selbst zu mixen, zu viel Aufwand bedeutet, oder wer seine Pfannkuchen schneller auf dem Tisch haben möchte, der braucht trotzdem nicht auf Protein-Pancakes zu verzichten. So gibt es fertige Pancake-Mischungen, in denen schon alles Wichtige an guten Ingredienzien drin ist: Sie enthalten eine ausgewogene Mischung an wertvollen Proteinen und es gibt sie in vielen Geschmacksrichtungen. Die Zubereitung ist dabei ganz einfach: Den Inhalt einer Packung in eine Schüssel oder den Shaker geben, die angegebene Menge Flüssigkeit hinzufügen, mit dem Handrührgerät gut mixen oder im Shaker durchmischen und schon kann es mit dem Backen losgehen.

vitafy hat eine Reihe von Instantmischungen für Protein-Pancakes im Sortiment, die jedes ernährungsbewusste Sportlerherz höherschlagen lassen: Protein Pancake & Baking Mix von FlapJacked enthält als eine Proteinmischung aus Whey Protein aus Molkeneiweiß-Isolat und Erbseneiweiß. Den Baking Mix gibt es in den in den vier leckeren Geschmacksrichtungen Banana Hazelnut, Buttermilk, Carrot Spice und Cinnamon Apple.

Der Protein Pancake Mix von Myprotein enthält drei Proteinsorten in einer ausgewogenen Mischung aus Molke-, Milch- und Eiprotein. Einfach den Inhalt einer Packung mit Milch oder Wasser mischen und ab damit in die Pfanne! Die Geschmackrichtungen Chocolate, Golden Syrup, Maple Syrup oder auch Neutral sorgen dabei für Abwechslung. Protein Pancake von IronMaxx besteht unter anderem aus Buchweizenmehl und kombiniert vier Proteine: Molkenprotein, Calcium Caseinat, Eiprotein und Sojaprotein. Protein Pancake von Scitec Nutrition ist besonders bei Sportlern beliebt, denn sie haben einen hohen Gehalt an den Proteinen pasteurisiertes und ultrafiltriertes Molkenprotein-Konzentrat, Hühnerei-Eiweißproteinpulver und mizellares Casein-Konzentrat aus Milch. Die Pancakes gibt es bei vitafy in den Geschmacksrichtungen Neutral, Kokos Weiße Schokolade und Schoko Banane.

Toppings für Protein-Pancakes

Für den fruchtigen oder süßen Geschmack obendrauf sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt: Frische Beeren oder anderes Obst runden den Geschmack von knusprigen Pancakes erst so richtig ab und enthalten nebenbei auch viele frische Vitamine. Und wer es gern besonders süß mag, für den gibt es viele gesunde Alternativen zu normalem Zucker: beispielsweise Agavendicksaft von Werz. Er enthält neben der natürlichen Süße der Agave auch die Mineralstoffe Calcium, Kalium, Magnesium und Phosphor. Auch der Kokosblütenzucker von Dr. Goerg ist eine gute Alternative zum normalen Zucker. Sein feiner Geschmack gibt den Protein-Panckes eine exotische Note. Das klassische amerikanische Topping für Pancakes ist Ahornsirup. Der Canada Pure Ahornsirup Grad A von Terrasana stammt zu 100% aus biologischem Anbau. Seine goldgelbe Farbe und sein milder Geschmack begeistern jeden Fan klassischer Pancakes. All diese Produkte und viele weitere sind bei vitafy im Online-Shop erhältlich.

10% Willkommensrabatt sichern!

Jetzt für den Newsletter anmelden und keine Angebote mehr verpassen.
Oder folge uns auf