Biological Icon Finished-with-honey Icon Free-of-artificial-flavors Icon Free-of-artificial-preservatives Icon Free-of-coloring-agents Icon GMO-free Icon Gluten-free Icon Good-saturation Icon High-quality-proteins Icon Ideal-for-Clean-Baking Icon Lactose-free Icon Low-fat Icon No-added-sugar Icon Sugar-free Icon Supports-fat-metabolism Icon Supports-regeneration Icon Vitamin-C-for-collagen-formation Icon Without-sweeteners Icon Zinc-for-skin-hair-and-nails Icon account Icon AT icons/payment/barzahlen cart Icon ch Icon clock Icon CN Group customercare Icon DE dhl Icon dpd Icon envelope Icon facebook Icon facebook_share Icon happy Icon heart-average Icon heart-high Icon heart-low Icon info Icon instagram Icon magnifying-glass Icon mastercard-color Icon nachnahme-color Icon neutral Icon only-natural-ingredients Icon paypal-color Icon pinterest Icon pinterest_share Icon premium-discount premium-offers Icon premium-shipping Icon premium Icon print Icon rechnung-color Icon rechnung-simple Icon recipe_leicht Icon recipe_normal Icon recipe_schwer Icon return Icon shipping Icon sofortueberweisung-color Icon stars-average Icon stars-high Icon stars-low Icon Shape twitter Icon twitter_share Icon unhappy Icon vegan Icon visa-color Icon vorkasse-color Icon youtube Icon
Artikel

Faszientraining vom Feinsten mit vitafy!

Faszientraining ist eine sportliche Trainingsmethode, die Muskelschmerzen vorbeugt und die Regeneration des Muskels verbessert. Wir zeigen dir, warum du das Trainingsgerät täglich einsetzen solltest und geben dir die ersten Übungen für die Selbstmassage an die Hand. Jetzt loslegen und endlich schmerzfrei werden!

Was sind Faszien?

Als Faszien bezeichnet man Häute aus kollagenreichem Bindegewebe, die Sehnen, Organe, Nerven und Muskeln voneinander trennen, aber auch umhüllen und an wichtigen Punkten fixieren. Für Muskeln, die ohne feste Verankerung an den Gelenken nicht arbeiten können, sind Faszien sehr wichtig. Die Struktur der Faszien besteht aus zwei Schichten. Direkt unter der Haut befindet sich die oberflächliche Faszie und ist mit Fettgewebe verwoben. Diese formt und hält durch eine besondere Spannung den Körper aufrecht. Ein Bewegungsmangel führt dazu, dass sich diese Faszienschicht nicht ausreichend regenerieren kann. Folglich bewegt man sich immer weniger. Die tiefsitzenden Faszienschichten dienen der Trennung der Muskeln, damit diese reibungslos funktionieren können.

Aufgaben von Faszien im Überblick:

  • Schutz von Organen und Muskeln
  • Aufrechte Körperhaltung
  • Übertragung von Muskelkraft
  • Leitung von Lymphflüssigkeit

Was ist Faszientraining?

Beim Faszientraining werden die Faszien stimuliert. Das Faszientraining wird gewöhnlich mit einer Faszienrolle ausgeführt, aber auch Pilates und Yoga sind eine Art Faszientraining. Die Faszienrolle funktioniert durch die Kombination aus Bewegung und Druck und unterstützt dadurch gezielte Übungen, die Verspannungen und Verklebungen im Bindegewebe lösen sollen.

Faszienrolle 2 in 1 (33cm x 14cm & 33cm x 5,5cm)

Faszienrolle 2 in 1 (33cm x 14cm & 33cm x 5,5cm)

Vitafy Essentials
  • Fazienrolle hilft schmerzhafte Verspannungen und Verklebungen zu lösen
  • Intelligentes Trainingsgerät mit einer Länge von 33 cm und 14 cm Durchmesser
  • Fördert die Durchblutung und regt die Kollagenbildung im Bindegewebe an
17,99 €

Weitere Faszienrollen

  • Intelligentes Trainingsgerät
  • Löst Muskelverspannungen und beugt Rückenschmerzen vor
  • Selbstmassage zur Regeneration der Muskeln

Warum Faszientraining?

Unterforderung, Überlastung und Stress verursachen Veränderungen im Bindegewebe des Muskels. Faszien, die gewöhnlich sanft übereinandergleiten, verkleben, wodurch sie ihre Elastizität verlieren. Das Faszientraining sorgt dafür, dass diese verklebten Faszien gelöst werden. Wenn Faszien trainiert werden, wird in den darauffolgenden Tagen neues Kollagen produziert, was Faszien elastischer und gleitbarer macht. Nach einem halben Jahr Faszientraining spürt man deutliche Erfolge für die Gesundheit und Fitness. Eine verbesserte Wahrnehmung des eigenen Körpers sowie ein besseres Körpergefühl und eine verringerte Verletzungsgefahr sind schon nach kurzer Zeit bemerkbar.

Vorteile des Faszientrainings im Überblick:

  • Verbesserte Regeneration
  • Vorbeugung von Muskelschmerzen und Verspannungen
  • Verbesserte Durchblutung
  • Vorbeugung von Cellulite
  • Vorbeugung von Schulter-, Nacken- und Rückenschmerzen

Faszientraining in der Schwangerschaft?

Während der Schwangerschaft kommt es durch die einseitige Belastung des Rückens zu einer Fehlhaltung. Dadurch leiden viele Frauen an Rückenschmerzen. Die tägliche Anwendung der Fazienrolle beugt Muskelschmerzen und Rückenleiden sowie Verspannungen und Verklebungen vor. Das Fazientraining steigert die Durchblutung, wodurch die Krampfaderbildung während der Schwangerschaft deutlich vermindert werden kann. Zudem führen die täglichen Übungen zu gesunden Faszien und sorgen für ein gestärktes Immunsystem.

Wichtig: Immer mit dem behandelnden Arzt abstimmen, ob Faszientraining in der Schwangerschaft sinnvoll ist und dabei auf das eigene Körpergefühl hören!

Ganzkörper-Faszientraining - so funktioniert´s!

Wir haben für dich ein Ganzkörper-Faszientraining zusammengestellt. Die Ausführung der einzelnen Übungen werden im Video gezeigt und anschließend genau erklärt. Jede Übung solltet ihr 10 bis 12 Mal wiederholen. Los geht´s!

Basics Faszientraining

Übung 1 - Hinterer Oberschenkel

So löst du Verklebungen der hinteren Oberschenkelmuskulatur:

  • Faszienrolle quer unter beide Oberschenkel legen
  • Mit den Armen hinten abstützen und das Gesäß anheben
  • Oberschenkel über die Massagerolle vor- und zurückrollen
  • Zur Verstärkung der Übung ein Bein über das andere legen, danach wechseln

Übung 2 – Waden

So löst du Verklebungen der Wadenmuskulatur:

  • Faszienrolle quer unter beide Unterschenkel legen
  • Mit den Armen hinten abstützen und das Gesäß anheben
  • Waden gleichmäßig vor und zurück über die Faszienrolle rollen
  • Bauch, Rücken und Po dabei angespannt lassen

Übung 3 – Seitlicher Oberschenkel

So trainierst du die seitliche Oberschenkelmuskulatur:

  • Seitlich mit einem Oberschenkel auf die Faszienrolle legen
  • Mit den Armen abstützen
  • Das zweite Bein vor oder hinter sich auf den Boden stellen
  • Den Oberschenkel seitlich auf der Rolle - von der Hüfte bis zum Knie - vor- und zurückrollen

Übung 4 – Vorderer Oberschenkel

So lockerst du deine vordere Oberschenkelmuskulatur:

  • Faszienrolle bäuchlings unter beide Oberschenkel legen
  • Mit abgewinkelten Armen abstützen
  • Nacheinander mit beiden Oberschenkeln über die Faszienrolle rollen
  • Den gesamten Körper dabei stabil halten und über den gesamten Oberschenkel rollen

Übung 5 – Oberer Rücken

So bekämpfst du Rückenschmerzen:

  • Faszienrolle unter den oberen Rücken legen
  • In Rückenlage langsam über die Faszienrolle vom Steißbein bis zu den Schulterblättern rollen
  • Nach Bedarf die Arme über der Brust verschränken
  • Bauch dabei fest anspannen

Übung 6 – Oberschenkel Innenseite

So löst du Verklebungen der inneren Oberschenkelmuskulatur:

  • Faszienrolle bäuchlings zwischen den Innenseiten der Oberschenkel legen
  • Oberschenkel mit der Innenseite auf die Faszienrolle legen und vom Knie bis zum Becken rollen

10% Willkommensrabatt sichern!

Jetzt für den Newsletter anmelden und keine Angebote mehr verpassen.
Oder folge uns auf