Artikel

Fit und aktiv durch die kalten Wintermonate mit Vitamin D

Derzeit gibt der Blick aus dem Fenster sehr schnell zu verstehen, dass der Winter nicht mehr lange auf sich warten lässt. Die Nächte werden länger, die Tage werden kürzer und die Luft riecht nach welken, gelb-orangenen Blättern. Mit anderen Worten: Die Natur geht in den Winterschlaf, die Sonne zeigt ihre Pracht seltener. Leider gehen die Herbst- und Wintermonate auch häufig mit einem erhöhten Erkältungs- und Gripperisiko einher. Um dich für diese Zeit zu wappnen, musst du dein Immunsystem für die kalte Jahreszeit stärken. Gerade wenn wir der Sonne weniger ausgesetzt sind, sinken die Blutspiegel eines lebenswichtigen Vitamins: Vitamin D. Für ein normal funktionierendes Immunsystem ist Vitamin D jedoch entscheidend. Unsere Ernährungswissenschaftlerin Veronika erklärt dir in dem folgenden Interview, welche besonderen Eigenschaften Vitamin D hat und wie du mit diesem Wirkstoff die kalten Wintermonate ohne Erkältung meisterst.

Interview mit Ernährungswissenschaftlerin Veronika

Was ist besonders an Vitamin D im Vergleich zu anderen Vitaminen?

Vitamin D ist ein Vitamin, das wird durch Sonneneinstrahlung in unserer Haut aus einer Vorstufe selbst produzieren können. Im Vergleich zu anderen Vitaminen muss nur ein Teil des benötigten Vitamin D aus der Nahrung aufgenommen werden, denn den größten Anteil des täglichen Vitamin-D-Bedarfs von etwa 80 - 90 % stellen wir mittels UVB-Licht selbst her. Dies bedeutet also, dass bei geringerer Sonnenexposition auch unsere Vitamin D-Spiegel im Blut sinken, da wir schlicht und ergreifend ohne Sonne kein Vitamin D herstellen können. Laut der Deutschen Nationalen Verzehrsstudie II zeigen insgesamt 82 % der Männer und 91 % der Frauen in Deutschland in den Wintermonaten einen Vitamin D-Mangel auf.

Welche Lebensmittel versorgen uns mit Vitamin D?

Neben fettreichen Fischsorten wie Hering, Lachs, Makrele und Bückling stellen auch pflanzliche Lebensmittel wie Pilze und Avocado gute Vitamin D-Lieferanten dar. Mit der Nahrung können wir allerdings nur 10 – 20 % unseres täglichen Vitamin D-Bedarfs decken.

Ist eine Vitamin D-Ergänzung im Winter sinnvoll?

Aufgrund der geringen oder sogar fehlenden Sonnenexposition empfehle ich in den Wintermonaten eine Nahrungsergänzung mit Vitamin D in Form von Kapseln, Ölen oder Tabletten. Eine Vitamin D-reiche Ernährung alleine kann unseren Vitamin D-Bedarf nicht decken. Eine Kapsel des Vitamin D3 von vitafy essentials versorgt dich ausreichend mit dem essentiellen Vitamin.

Welche spezielle Rolle hat Vitamin D für das Immunsystem?

Vitamin D trägt zu einem normalen Immunsystem bei und hat eine Funktion in der Zellteilung, zwei Eigenschaften, die für starke Abwehrkräfte essentiell sind.

Gibt es andere Nährstoffe, die das Immunsystem beeinflussen?

Natürlich trägt nicht nur Vitamin D zu einem normalen Immunsystem bei. Das Immunsystem ist sehr komplex und seine Funktion ist von vielen verschiedenen Nährstoffen abhängig. Auch Eisen, Folat, Kupfer, Selen, Vitamin A, B6, B12 und C spielen hier eine entscheidende Rolle.

Ist Vitamin D nur für ein normal funktionierendes Immunsystem wichtig oder hat es auch noch andere positive Eigenschaften?

Eine epidemiologische Studie aus dem Wissenschaftsjournal Clinical Chemistry* konnte eindrucksvoll zeigen, dass ein Vitamin D-Mangel mit einem erhöhten Risiko für Diabetes mellitus Typ 2 verbunden ist. Demnach beeinflusst Vitamin D nicht bloß unser Immunsystem, sondern auch die Insulinempfindlichkeit. Auch für normale Zähne, Knochen und Muskeln ist Vitamin D wichtig.

*Quelle: S. Afzal, S.E. Bojesen, B.G. Nordestgaard; Low 25-Hydroxyvitamin D and Risk of Type 2 Diabetes: A Prospective Cohort Study and Metaanalysis; Clinical Chemistry 59 (2): 381 – 391; 2013

10% Willkommensrabatt sichern!

Jetzt für den Newsletter anmelden und keine Angebote mehr verpassen.

Ich möchte regelmäßig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von vitafy.de per E-Mail und Post informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter info@vitafy.de möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.

Oder folge uns auf