Rezept

Thai-Massaman-Curry

thai curry

Das schreit nach guter Laune! Dieses bunte Gemüse Curry ist besonders an kalten Tagen ein Genuss. Zusammen mit frischen Koriander kommt Thailand für einen kurzen Moment zu dir nach Hause. Die cremige Erdnussbutter rundet das Gute-Laune-Trio ab. Und es wird scharf! In Kooperation mit Hello Fresh

  • Zubereitungszeit:
    10 min
  • Schwierigkeit:
    leicht

Nährwertangaben pro Portion

Kcal
655
Kh
69 g
Eiweiß
17 g
Fett
34 g

Zutaten:

Für 2 Portionen

Zubereitung:

  1. Basmatireis in 300 ml kochendem Wasser und Salz aufkochen, ca. 10 min bei mittlerer Hitze kochen lassen. Danach den Reis vom Herd nehmen und 10 min quellen lassen.
  2. Die Aubergine in kleine Stücke schneiden. Koriander fein hacken und die Limette halbieren.
  3. Cashewkerne 2 min in einer Pfanne anrösten und nach dem Abkühlen grob hacken.
  4. 2 EL Öl erhitzen, Auberginenwürfel und Bohnen in 2-3 min scharf anbraten. Die Champignons und Bohnen halbieren, in die Pfanne geben und mitbraten.
  5. Die Kokosmilch mit der gelben Curry-Paste in die Pfanne geben. Nach ca. 5 min mit 50 ml Wasser ablöschen, Erdnussbutter unterrühren und 6 min ziehen lassen.
  6. Den fertigen Reis auf einen Teller geben, das Curry mit Koriander, Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die gerösteten Cashewkerne über das Gericht streuen - und genießen!

10% Willkommensrabatt sichern!

Jetzt für den Newsletter anmelden und keine Angebote mehr verpassen.

Ich möchte regelmäßig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von vitafy.de per E-Mail und Post informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter info@vitafy.de möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.

Oder folge uns auf