Rezept

Kürbissuppe mit Kokosmilch

Die Blätter färben sich und fangen bereits an, in Scharen von den Bäumen zu flattern – mit anderen Worten: Es "herbstelt"! Grund genug, euch mit ein paar Herbstrezepten zu versorgen. Zu Beginn haben wir ein Rezept für Kürbissuppe im Angebot, die mit Kokosmilch einen besonders aromatischen Geschmack bekommt.

Der Kürbis kann nicht nur als typische Halloween-Dekoration dienen, sondern als saisonales Herbstgemüse auch zahlreiche Mahlzeiten bereichern. Kürbisse gehören zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt und stecken voller Vitalstoffe: z.B. enthalten die bunten Beeren Beta-Carotin und jede Menge Ballaststoffe (Ja, Kürbisse sind im botanischen Sinne Panzerbeeren). Speziell der Hokkaidokürbis erfreut sich großer Beliebtheit, da er nicht extra mit großer Mühe geschält werden muss, sondern mit Schale verzehrt werden kann und einen kräftig-süßen Geschmack aufweist.

  • Vorbereitungszeit:
    15 min
    Zubereitungszeit:
    40 min
  • Schwierigkeit:
    normal

Nährwertangaben pro Portion

Kcal
340
Kh
31 g
Fett
21 g
Eiweiß
5 g

Zutaten:

Für 6 Personen
  • 800 g Hokkaido-Kürbis
  • 600 g Karotten
  • 1 Stück Ingwer (ca. 5 cm)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Kokosöl
  • 500 ml Kokosmilch
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Sojasoße
  • 1 Bund Koriander

Zubereitung:

  1. Den Hokkaido-Kürbis halbieren, von den Kernen befreien und das Kürbisfruchtfleisch in grobe Stücke schneiden. Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Ingwer und Zwiebel schälen und fein hacken. Saft aus der Zitrone pressen.
  2. Kokosöl in einem Topf schmelzen lassen und Kürbis, Karotten, Ingwer und Zwiebel darin andünsten. Gemüsebrühe dazu gießen und das Gemüse 15 bis 20 Minuten garen lassen. Anschließend die Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren.
  3. Kokosmilch und Sojasoße unterrühren und erneut erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und mit Korianderblättchen verzieren. Fertig!

10% Willkommensrabatt sichern!

Jetzt für den Newsletter anmelden und keine Angebote mehr verpassen.

Ich möchte regelmäßig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von vitafy.de per E-Mail und Post informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter info@vitafy.de möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.

Oder folge uns auf