Only-natural-ingredients Biological Free-of-artificial-flavors Free-of-coloring-agents Free-of-artificial-preservatives GMO-free Gluten-free Lactose-free Low-Carb Without-sweeteners No-added-sugar Vegan Sugar-free twitter_share pinterest_share facebook_share clock print recipe_leicht recipe_schwer recipe_normal nachnahme rechnung update triangle cart user facebook instagram pinterest twitter mastercard paypal sofortüberweisung visa -icons/payment/creditcard klarna Vorkasse Vorkasse dpd dhl youtube allesGutMoglich Postfinance Rechnung entwicklung leidenschaft handsOn Info DE CH CN diePost Return Shipping Customer Care TV Graphics / Plan 1 TV Graphics / Plan 2 TV Graphics / Plan 3 TV Graphics / Plan 4 Magnifying Glass icons/payment/barzahlen icons/payment/mastercard icons/payment/nachnahme icons/payment/paypal icons/payment/rechnung icons/payment/sofort icons/payment/visa icons/payment/vorkasse
Artikel

Top 5 der Gründe, warum ein Frühstück so wichtig ist

Frühstück

“Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König, abends wie ein Bettelmann” – das Frühstück gilt schon immer als die wichtigste Mahlzeit am Tag. Doch was ist wirklich dran? Vertreibt ein reichhaltiges Frühstück am morgen tatsächlich Kummer und Sorgen? Macht morgens essen schlank, fit und gesund? Wir nennen dir fünf Gründe, warum du in Zukunft vielleicht doch etwas mehr Zeit für Dein Frühstück einplanen solltest und stellen dir passende Produkte aus unserem Shop vor.

Starte mit einem reichhaltigen Frühstück perfekt in den Tag

Es kommt mir vor als wäre es Gestern gewesen, als mir meine Oma tagein, tagaus predigte, wie wichtig das Frühstück doch sei: “Iss Dein Frühstück, damit Du den ganzen Tag lang voller Energie steckst!”, sagte sie mir immer. Als Kind bzw. Jugendlicher hat mir Fitness und die körperliche Gesundheit natürlich vergleichsweise wenig bedeutet und deshalb fiel es mir immer schwer, sie in diesen Sachen wirklich ernst zu nehmen. Rückblickend weiß ich ihren Ratschlag heute dafür umso mehr zu schätzen. Denn das Frühstück ist tatsächlich die wichtigste Mahlzeit am Tag – mit einem leckeren und richtigen Frühstück wirst Du den ganzen Tag über mehr Leistung zeigen können – egal ob auf der Arbeit, in der Schule/Uni oder beim Training. Doch leider ist für viele Menschen das Frühstück vielmehr zu einem Wochenendphänomen geworden. Klar – Zeit ist Geld und deshalb nehmen sich die meisten auf dem Weg zur Arbeit etwas beim Bäcker mit. Das geht einfach schneller und ist komfortabler als sich jeden morgen in die Küche zu stellen und Pfannkuchen rauszubraten oder ein Müsli zuzubereiten.

Um die Wichtigkeit des Frühstücks zu verstehen, solltest Du jedoch zunächst wissen, was mit all den Nährstoffen in Deinem Körper passiert. Um zu funktionieren, benötigen Deine Zellen Zucker – kurz: Glukose, das aus dem Zuckerspeicher der Leber freigegeben wird. Über Nacht werden diese Speicher weitestgehend entleert, weshalb Du sie dringend wieder auffüllen solltest, um Energie für den restlichen Tag zu tanken. Denn wenn Du zu wenig Zucker in Deinen Zellen hast, aus denen sich Dein Körper die benötigte Energie ziehen kann, greift er früher oder später auf Deinen Proteinspeicher zurück – also auf Deine Muskeln. Und Muskulatur will ja wohl keiner von uns verlieren. Des Weiteren wirst Du schnell merken, dass Du an Tagen, an denen Du reichhaltig frühstückst, über den gesamten Tag einen gezügelten Appetit haben wirst, da ein ordentliches, morgendliches Frühstück Deinen Stoffwechsel über den Tag anheizt und Du automatisch schneller gesättigt sein wirst.

Die Top 5, warum ein Frühstück so wichtig ist

Bleib gesund! Wer auf lange Sicht gesehen morgens kein Frühstück zu sich nimmt, wird gesundheitliche Probleme bekommen. Laut wissenschaftlichen Studien kann ein Auslassen des Frühstücks die Wahrscheinlichkeit an Übergewicht, Diabetes Mellitus Typ II oder aber an Herz-/Kreislaufbeschwerden zu erkranken um bis zu 50% erhöhen. Vielleicht für (werdende) Eltern auch nicht ganz uninteressant: Kinder/Jugendliche, die das Frühstück auslassen, greifen später tendenziell öfter zu Zigaretten, Alkohol o.Ä.

Bleib schlank! Ein reichhaltiges Frühstück, bestehend aus Haferflocken und Obst sorgt dafür, dass Du über den gesamten Tag weniger Kalorien zu Dir nimmst als Menschen, die beispielsweise gar kein Frühstück oder ein vergleichsweise ungesundes Frühstück (Butterbreze, Nussschnecke etc.) zu sich nehmen.

Bleib hydriert! Während Du schläfst, wird der Großteil Deiner Flüssigkeitsspeicher entleert. Als perfekten Start in den Tag sorgst Du mit ausreichend Wasser, Tees oder Saftschorlen für die Hydrierung Deines Körpers und kannst dadurch das Maximum an Leistung abrufen! Ein weiterer Tipp von mir: Bevor Du zu Kaffee oder Schwarztee greifst, solltest Du Dir noch 1 Glas Wasser greifen.

Bleib stark! Milch ist das perfekte Lebensmittel, wenn Du in der Früh eher wenig bissfestes runterbekommst. Durch leckere Smoothies bestehend aus Milch, Obst und Haferflocken kannst Du in nur wenigen Schlücken ausreichend Energie für den restlichen Tag tanken und zudem schmeckt es auch noch genial. Auch ein Protein Granola Müsli mit griechischem Joghurt macht dich garantiert wach.

Bleib bitter! Zitrusfrüchte, insbesondere die bittere Grapefruit unterstützt Dich im Abnehm-Prozess. Denn dank ihren Bitterstoffen kannst Du Deinen Insulin- aber auch Deinen Cholesterinspiegel senken und wirst Dich wesentlich schneller und länger satt fühlen können.

Wie sieht ein perfektes Frühstück aus?

Um perfekt in den Tag zu starten, hast Du mehrere Alternativen. Wichtig ist jedoch, dass Du ausreichend Kohlenhydrate, Proteine, Vitamine und Wasser zu Dir nimmst. Des Weiteren solltest Du darauf achten, dass es sich hauptsächlich um komplexe Kohlenhydrate (Vollkornbrot, Haferflocken, Obst, Gemüse) handelt, da diese Art der Kohlenhydrate einen niedrigen glykämischen Index haben und Dein Insulinspiegel somit nicht so stark ausschlagen wird. Eine Rezeptidee wären beispielsweise unser beliebter Gesunder French Toast. Verfeinern könntest du ihn, wie im Rezept mit Chia Samen, oder aber mit einem leckeren naturbelassenen Aufstrich, wie unbehandelte Erdnussbutter.

Bist Du eher der Smoothie- oder Eiweißshake-Typ, kannst Du natürlich problemlos mit einem leckeren Proteinshake in den Tag starten. Empfehlenswert ist dann natürlich ein Whey Protein, da es besonders schnell von Deinem Körper aufgenommen werden kann. Wenn Du aber keine Lust darauf hast, jeden Tag den gleichen Geschmack zu Dir zu nehmen, kannst Du Dir ganz einfach ein geschmacksneutrales Protein bestellen und es Dir dank den vielen Aromapulvern oder FlavDrops ganz nach Deinem Geschmack süßen.

Geheimtipp von mir und den restlichen vitafy-Kollegen: Ein Geschmacksneutrales Whey Protein in Kombination mit Schoko- und Bananenflavour, dazu noch eine Banane, einen Teelöffel Erdnussbutter sowie etwas Kokosöl und Crushed Ice. Alles in einen Mixer geben und den superleckeren Bananensplit-Shake genießen! ?